Maibaum Zurückbringen

Nachdem in der Nacht von 26. auf 27. April 2022 der Maibaum der FF Poneggen in einer „Nacht-und-Regen-Aktion“ entwendet worden ist, wurde dieser am 29. Mai 2022 wieder feierlich nach Poneggen zurückgebracht.

Nach köstlichen Brathendeln mit Pommes waren dann auch alle gestärkt, um den Baum auch wieder aufzustellen. Das Wetter hat Gott sei Dank durchgehalten und es wurde diesmal keiner nass.

Anschließend kam es aber zum ernsten Teil des Tages: der Gerichtsverhandlung am Oberlandesgericht Poneggen.
Die drei Hauptangeklagten der FF Zirking Felix Schübl, Thomas Auer und Mario Brandl wurden nach deren Festnahme und dem Aufenthalt in einer Zelle, dem Richter in gefesselter Form vorgeführt. Vertreten wurde die FF Zirking aber von dem Top-Anwalt Dr. Wolfgang Mayrhofer, der sich extra für diese Verhandlung Zeit genommen hatte.

Nach zäher Verhandlung und zahlreichen Zeugenbefragungen gab es dann zwar keinen Freispruch, jedoch auch keine Haftstrafe. Als Wiedergutmachung wurde die FF Zirking verurteilt, die Mitternachtseinlage beim kommenden Feuerwehrball der FF Poneggen dieses Jahr zu gestalten und 2 Kisten Bier zu sponsern. Das Urteil wurde angenommen und es bleibt spannend, wie dieses umgesetzt wird.

Die FF Zirking bedankt sich bei allen Helfern und Unterstützern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.